Herzsprung

„Liebe macht schlau“

Das Projekt beschäftigt sich mit den Themen Pubertät, Liebe, Beziehungen und Sexualität. Im Rahmen der Ferienkarte und als interner Workshop in Zusammenarbeit mit Pro Familia wurde „Herzsprung - Liebe macht schlau“ bereits mit Mädchen im Alter von 10-18 Jahren durchgeführt.

Zielsetzung des Workshops:

  • Aufklärung und Verhütung
  • Mädchen zu sensibilisieren für ihre eigenen Bedürfnisse
  • Mädchen zu stärken selbstbewusst und emanzipiert mit der Liebe und ihrer Partnerschaft umzugehen

Auf spielerische Art und Weise wird versucht mit den Mädchen über die Themen körperliche Veränderungen in der Pubertät, Verhütungsmittel und Beziehungen ins Gespräch zu kommen. Anhand von Körpermodellen können den Mädchen die äußeren und inneren Geschlechtsorgane von Frau und Mann gezeigt und der Zyklus der Frau anhand der Muster erklärt werden. Verhütungsmittel und deren Wirkungsweisen, sowie die Vor- und Nachteile werden besprochen.

Übungen zu Themen "Was sind meine Stärken", "Was ist mir in einer Beziehung wichtig?"  sollen die Mädchen zu Selbstreflexion und Erkennen der eigenen Stärken anregen.

Neben der Vermittlung von Informationen und Wissen ist das Ziel des Projekts den Mädchen Raum und Klima zu schaffen, das es ihnen ermöglicht sich über ihre Erfahrungen auszutauschen und Unklarheiten zu erfragen, so dass sie lernen selbstbewusster mit sich und ihrem Körper umzugehen.