Konflikt- und Kommunikationsverhalten in der Teamarbeit

„Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden.“ (Werner von Siemens) Wo immer Menschen zusammenarbeiten, können Spannungen in den Beziehungen entstehen, weil jeder Mensch eigene Ziele, Bedürfnisse, Erwartungen und Wertvorstellungen hat. Dies gilt insbesondere in der Teamarbeit, die zwar auf der einen Seite sehr motivierend und produktiv ist, aber gelegentlich auch zu Meinungsverschiedenheiten, Widerständen oder Stress führen kann. Um die positiven Aspekte von Teams zu nutzen und eine gute Stimmung zu schaffen, geht es im professionellen Setting immer darum, Konflikte zu erkennen, anzusprechen und zu einer Lösung beizutragen.

Wir wollen analysieren, welche unterschiedlichen Persönlichkeiten und Rollen in Teams existieren. Wesentlicher Bestandteil der Fortbildung ist die Reflektion des eigenen Konflikt- und Kommunikationsverhaltens. Im Vorfeld des Seminars bekommen Sie einen kurzen Fragebogen zur Erfassung der eigenen Charaktereigenschaften und Verhaltensstile zugesendet. Die Ergebnisse können Sie während und nach der Fortbildung nutzen, um damit individuell und ganz gezielt ihr Handlungsrepertoire zu erweitern sowie neue Lösungsmöglichkeiten für herausfordernde Situationen im Umgang mit anderen Personen zu entwickeln. Darüber hinaus nutzen wir den Input der Seminar-Gruppe, damit wir praxisnahe Situationen und Beispiele aus Ihrem Alltag behandeln können.

Themen

  • Theoretischer Input zu Konflikt- und Kommunikationsverhalten auf Basis transaktionaler Modelle und -Analyseverfahren
  • Welche Persönlichkeiten und Rollen gibt es in Teams? Warum verhalten sich Personen unterschiedlich? Welche Rolle nehme ich ein?
  • Fragebogen und Reflektion zur Analyse eigener Verhaltensmuster
  • Ableiten von Lösungsstrategien zur Stärkung des eigenen Konfliktlösungs- und Kommunikationsverhaltens
  • Umgang mit Emotionen

Referentin: Phil Teuber
Zielgruppe: Fachkräfte der Pädagogik und angrenzender Fachgebiete
Termin: 23. November 2018, 10 - 17 Uhr
Ort: Dorfbüro Bodenheim
Kosten: 120 Euro (inkl. Mittagessen, Pausengetränke, ohne Unterkunft)

Sie interessieren sich für diese Fortbildung?
Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

Sie möchten sich verbindlich anmelden?
Füllen Sie bitte das Anmeldeformular (PDF) vollständig aus und senden Sie es uns per Post an:
MädchenHaus Mainz
Heidelbergerfaßgasse 14
55116 Mainz
 
oder per Fax an:
0 61 31 - 4 87 50 66