„Come in and chill out – Entspannung für Jugendliche, geht das?“

Entspannung in der Jugendhilfe. Das hört sich nach einem Antagonismus an. Oder doch nicht? An diesem Seminartag wollen wir Ihnen vormittags einen theoretischen Überblick und die Möglichkeit der praktische Durchführung zu den anerkannten Entspannungsverfahren Autogenes Training und Progressive Muskelentspannung geben. Darüber hinaus lernen Sie verschiedene Entspannungsmethoden wie Phantasiereisen, Yogaübungen, Atementspannungs- und Achtsamkeitsübungen kennen. Am Nachmittag gehen wir auf die Frage ein: „ Wie führe ich die Jugendlichen an die Entspannung heran?“. Neben dem organisatorischen Aufbau einer Entspannungsgruppe, dürfen Sie Ihr im Seminar erworbenes Wissen und Können in Kleingruppen erproben.

Natürlich erfahren Sie eine intensive Begleitung durch die Seminarleiterinnen und es gibt Raum für Fragen und Antworten. Wir möchten, dass sie sich wohlfühlen und viele Ideen und Anregungen für ihren (Arbeits-)Alltag mitnehmen können.

Bitte eine Unterlage (Isomatte), Decke und Kissen mitbringen.

Referentin: Cornelia Franz, Doris Lehmitz
Zielgruppe: Fachkräfte der Pädagogik und angrenzender Professionen
Termin: 7. September 2017, 10–17 Uhr
Ort: Dorfbüro in Bodenheim
Kosten: 120 € (inkl. Verpflegung, ohne Unterkunft)

Sie interessieren sich für diese Fortbildung?
Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

Sie möchten sich verbindlich anmelden?
Füllen Sie bitte das Anmeldeformular (PDF) vollständig aus und senden Sie es uns per Post an:
MädchenHaus Mainz
Heidelbergerfaßgasse 14
55116 Mainz
 
oder per Fax an:
0 61 31 - 4 87 50 66